Neues bei postrap: „Demons Run“ und „mehr“

Yes,

es ist mal wieder soweit, liebe Freunde, wir haben wunderbare Neuigkeiten, die nicht nur uns, sondern natürlich auch Euch glücklich machen sollen. Nach langer Wartezeit, viel Schweiß und Herzblut haben wir nicht nur eine, sondern gleich zwei fabelhafte Veröffentlichungen für Euch parat. Richtig gelesen, am 8. Juni 2012 erwartet euch ein Doppel-Release. Zum einen hätten wir da soda’s erstes Vinyl mit dem Titel „mehr“, außerdem wird zeitgleich Chryso’s Kollaborationsalbum „Demons Run“ veröffentlicht. Das sind gleich zweimal 15 Tracks. Beide Alben können natürlich jetzt schon vorbestellt werden, also nichts wie los.

soda – mehr

Mit seinem Vinyl-Erstling „mehr“ präsentiert uns der Wahl-Berliner soda ein nahezu episches Konzeptalbum, das sich durch eine gehörige Portion Ehrlichkeit und kreativen Eigensinn auszeichnet. In 14 detailverliebten Tracks (plus Intro) offenbart er uns einen musikalischen Spannungsbogen, dessen Atmosphäre dicht und emotional geprägt ist.

Gastauftritte von Yassin, El Ray und Knixx, sowie zwei musikalische Fremdproduktionen von Hawak und Yannic unterstützen gekonnt den stilistischen Facettenreichtum der Platte, der von düsterer Enge bis hin zum letztendlichen Befreiungsschlag all möglichen Gefühle und Gedankengänge absteckt.

Das Album wird am 8. Juni 2012 erscheinen und sowohl als weißes Vinyl (für 14 Euro inklusive Download-Code) und als digitaler Download (8,99 Euro auf sodist.bandcamp.com) erhältlich sein. Auf Letzterem befinden sich zwei zusätzliche Tracks, die alle Käufer des Vinyls natürlich nachträglich noch herunterladen können.

Seht und hört selbst den ersten Teaser in Form eines Tracks namens „monster“:
http://www.youtube.com/watch?v=b7GTU5Z-dc0

Chryso – Demons Run

postraps neuester Zuwachs Chryso hat es ebenfalls vollbracht und sein Herzprojekt „Demons Run“ fertig gestellt. Stetig begleitet von seinem Lieblings DJ Sir Cut hat Chryso es geschafft, zahlreiche Rapper und Musiker auf seinem Album zu versammeln, darunter Misanthrop, soda, MC Lars, Nomar Slevik, James Reindeer, Noah23, Nimrod und mehr.

Zunächst als rein digitale EP konzipiert, wurde aus dem Projekt schließlich und glücklicherweise ein komplettes Album, das nun auch als physischer Tonträger erhältlich sein wird. Insgesamt sind 15 Tracks zu hören, die sich musikalisch nur schwer eingrenzen lassen und gerade deshalb als Gesamtwerk so gut miteinander funktionieren. Das Album wird ebenfalls ab 8. Juni 2012 erhältlich sein und kostet Euch als CD 12 Euro. Wer sich für das digitale Release entscheiden sollte, bekommt dieses für 8,99 auf chryso.bandcamp.com.

Erwähnt werden soll auch, dass Demons Run das erste deutsche komplett über Crowdfunding finanzierte Hiphop-Album überhaupt ist. Wenn das nicht mal eine schöne Nachricht ist.

Sonderangebote
Ja, und weil wir nett sind, haben wir auch zwei tolle Angebote für Euch:

  • postrap Double: Solltet Ihr Euch für beide oben genannten Alben entscheiden, könnt Ihr diesem zum Vorteilspreis von insgesamt 20 Euro (zzgl. Versand) bestellen. Dadurch spart Ihr ganze 6 Euro.
  • postrap Triple: Wenn Ihr zusätzlich noch das erst drei Wochen alte Misanthrop-Album „Das Ungeheuer und sein Kritiker“ mitbestellt, bekommt Ihr das Paket mit den drei Alben für ganze 30 Euro (Ungeheuer-LP) bzw. 27 Euro (Ungeheuer-CD) zzgl. Versand und spart ein kleines Vermögen.

Aber halt, es gibt noch mehr

Auch hinsichtlich Misanthrops neuestem Album „Das Ungeheuer und sein Kritiker“ gibt es Neuigkeiten: phonatic hat einen Remix von „Generation XY“ angefertigt, und weil Misanthrop trotz seines Namens ein guter Mensch ist, bietet er sein Album inklusive dieses Bonustracks zumindest digital ganz kostenlos an:
http://misanthrop.bandcamp.com/album/das-ungeheuer-und-sein-kritiker.

Für alle Freunde echter Tonträger gibt es das Album ebenfalls als Vinyl und als CD, und zwar wie immer im postrap-Shop oder bei HHV.

Und wer immer noch nicht überzeugt ist, kann sich einen weiteren bildlichen Eindruck mit Hilfe eines neuen Teaser-Video zu dem Album-Track „Winkekatzen“ machen:
http://www.youtube.com/watch?v=z4mZNQUmVW8

So, und damit wünschen wir Euch einen schönen Tag und hoffen, dass Ihr Euch genauso auf die anstehenden Releases freut, wie wir das tun.

Peace,download film Phoenix Forgotten

Euer postrap-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.