Le Magnetophone und Vorfreuden auf 2014

Nach einem veröffentlichungsstarken 2012 war dieses postrap-Jahr eher ein Jahr der Live-Auftritte, der musikalischen und realen Reisen sowie der Weichenstellungen für Kollaborationen, die 2014 der Weltöffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Aber zum Jahresende gibt’s noch ein ganz besonderes Release: Le Magnetophone. In diesem Newsletter stellen wir Euch diesen Neuzugang vor, geben einen Überblick der aktuellen postrap-Aktivitäten sowie einen kleinen Ausblick auf 2014.

Le Magnetophone: Ne Marche Plus

Nimrod, Rapper und musikalisches Mastermind von TELL und Saarpreme hat Gitarre und Gesang für sich entdeckt und eine Band um sich geschart. Die musikalische Maxime war von Beginn an „Es gibt keine musikalische Maxime“, und dementsprechend vielseitig klingt die Scheibe. Mit der Hilfe eines Crowdfunding-Projekts wurde bereits Geld gesammelt und Staub aufgewirbelt. Jetzt ist das Album da, und es gibt jede Menge Videomaterial der Wohnzimmerkonzerte. Macht Euch selbst ein Bild.

Le Magnetophone – Ed von Schlegg (Live im Wohnzimmer)

Le Magnetophone – Ne Marche Plus (Mehr Infos)

Le Magnetophone – Ne Marche Plus (Bestellen)

Neues Video zu „Filmmusik“

Bereits im letzten Newsletter hatten wir dieses neue Misanthrop-Instrumentalalbum vorgestellt. Jetzt gibt es ein weiteres Video zum Track „Bangladesh Mega Flood“, das jeden Klick wert ist. Natürlich gibt es das Album nach wie vor zum Free Download und exklusiv als LP bei Vinyl Digital.

Misanthrop – Bangladesh Mega Flood (Video)

Misanthrop – Filmmusik (Free Download)

Misanthrop – Filmmusik (LP bestellen)

postrap in Kolumbien: Nachrichten von epilog

Bekanntlich weilt einer unserer Gründerväter zurzeit in Kolumbien, wo er aufsaugt, schreibt und lebt. Zum Abschied hatte er noch die Acapellas seines 2012-er Albums „Vakuum“ für alle Beat Maker und Remixer da draußen zur Verfügung gestellt. Tobt Euch aus und schickt uns die Resultate: https://www.dropbox.com/s/zmrdfro74g9i2ad/Epilog_vakuum_acapellas_digi_mixed.zip

Des Weiteren gibt es Fragmente der von ihm aufgefangenen und verarbeiteten Eindrücke auf seinem Blog. Sehr empfehlenswert.

fehlfarbenfangen.tumblr.com

Armageddon Endzeitstress kommt 2014!

Das langerwartete Projekt der postrap-Allstars liegt bald auf den Plattentellern: Die Armageddon Endzeitstress“ kommt mit riesigen Schritten und wird Spuren hinterlassen. Zunächst gibt es den Song „Ed Wood“ zum kostenlosen Stream in voller Länger sowie ein Teaser-Video dazu. Bei beiden spürt man die einzigartige Stimmung, die bei den EP-Aufnahmen geherrscht hat. Um diese zu erzeugen, haben sich die sechs Musiker extra in die Abgeschiedenheit der Wälder zurückgezogen. Mehr Infos und Aktionen werden folgen, bleibt dran.

Armageddon Endzeitstress – Ed Wood

Armageddon Endzeitstress – Teaser

Weitere Ausblicke in Richtung 2014

  • Le Magnetophone und andere postrapper werden so viel touren wie möglich.
  • soda und azabeats haben in L.A. den Grundstein für ihre Supergroup Brute Brothers gelegt, und es wird nicht nur ein Album geben sondern auch eine Überraschungs-EP mit Misanthrop.
  • azabeats hat in den letzten Monaten das Remixen wieder für sich entdeckt. Nachzuhören auf Soundcloud: https://soundcloud.com/azabeats.

Gerne könnt Ihr diesen Newsletter mit anderen teilen:

Peace,

Euer Team postrap

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.